EU Vergleich: Deutsche eher weniger zufrieden mit dem Internet Speed – Die EU hat die europäischen Nutzer zu ihrer elektronischen Kommunikation befragt und so ein Bild zum Internet und dessen Nutzung in der EU erstellt. Die Befragung befasst sich dabei mit viele Facetten der Kommunikation, im europäischen Vergleich ist aber vor allem interessant, dass die deutschen Verbraucher mit dem Speed der Internet Anbindung weniger zufrieden sind als die meisten Nachbarn. Nur Rumänien, Griechenland und Frankreich hat noch schlechtere Werte bei der Zufriedenheit mit dem Download Speed beim Internet-Anschluss.

Die EU schreibt selbst zu den Ergebnissen:

Wie die Europäerinnen und Europäer elektronische Kommunikationsdienste nutzen und wie zufrieden sie damit sind, zeigen die Ergebnisse der Eurobarometer-Umfrage zur elektronischen Kommunikation, die die EU-Kommission heute veröffentlicht hat. Fast alle Befragten besitzen ein Mobiltelefon (96 Prozent) und 82 Prozent der Haushalte verfügen über einen Internetzugang. Die Zahlen für Deutschland liegen mit 97 Prozent bzw. 88 Prozent leicht über dem europäischen Durchschnitt. Weniger zufrieden als ihre europäischen Mitbürger sind die Deutschen mit der Schnelligkeit des Internets. In der EU sind 81 Prozent der Bürger mit der Qualität der Download-Geschwindigkeiten und 82 Prozent mit der Qualität der Upload-Geschwindigkeiten zufrieden. In Deutschland sind es nur 77 Prozent bei den Download- und 76 Prozent bei den Upload-Geschwindigkeiten.

Die Zahlen im Detail

Generell sagen die Zahlen aber auch aus, dass in Deutschland immer noch eine große Mehrheit mit den Internet-Geschwindigkeiten zufrieden ist. 77 Prozent der Nutzer finden den Download Speed okay, nur 6 Prozent sind damit absolut nicht zufrieden. Dennoch sind natürlich auch 20 Prozent der Nutzer, die mit dem Anschluss und dessen Leistung nicht zufrieden sind, natürlich ein vergleichsweise hoher Wert. Wenn jeder 5. Probleme mit dem Internet Speed hat, dann sollte dies auf jeden Fall nicht ignoriert werden. Dazu kann man davon ausgehen, dass es hier vor allem ein Gefälle von Stadt zu Land gibt – viele der weniger zufriedenen Verbraucher werden wohl in ländlichen Bereichen wohnen und damit kaum Chancen auf schnelles Netz haben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here